Landesfinale im Tennis der Mädchen WK III

Eine Mannschaft unserer Schule nahm im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia am 28.05.2019 am Landesfinale im Tennis der Mädchen in der Wettkampfklasse III in Apolda teil.

Pauline Bauer, Lara-Cayenne Meister, Liv Zimmermann, Mia Sülzenbrück und Anna Rolapp trafen auf das Heinrich-Mann-Gymnasium Erfurt und das Gymnasium Schmölln.
Die Erfurterinnen bezwangen in der ersten Begegnung Schmölln bereits vorzeitig durch vier Einzelsiege. Im Spiel Ohrdruf gegen Schmölln gingen drei Einzel und ein Doppel an Ohrdruf und somit ging Ohrdruf mit 4:2 aus dieser Begegnung als Sieger hervor.
Im darauffolgenden Spiel gegen Erfurt gewannen für Ohrdruf Lara und Liv ihre Einzel, so dass die Doppel anschließend die Entscheidung bringen mussten. Sie hätten kaum knapper ausfallen können: Das erste Doppel entschied nach einem Spielstand von 8:8 Erfurt im Tie-Break für sich, ehe Erfurt II mit einem 8:5 Sieg nachzog und somit das Team der Erfurter mit 4:2 Punkten auch insgesamt siegte und die Ohrdrufer auf den zweiten Platz verwies.
Unsere Mannschaft hat sich achtbar geschlagen, ehrgeizig gekämpft und gut zusammengehalten.

Wir gratulieren euch zu diesem Erfolg.

Katrin Daubner

Schreibe einen Kommentar!