Auf in die Steinzeit….

Am 27.04.2022 konnte nun endlich wieder eine Steinzeit – Exkursion, diesmal ins Ur- und Frühgeschichtsmuseum nach Weimar, stattfinden. Die Zeit des anfänglichen Wartens auf den Bus verkürzten sich die SchülerInnen der fünften Klassen des Gymnasium Gleichense mit verschiedenen Fang- und Laufspielen auf dem Schulhof. Etwas verspätet in Weimar angekommen, konnten sie Geschichte hautnah erleben.  Anhand einer „Zeitspindel“, durch nachgebaute Höhlen und Hütten, durch interessante Ausstellungsobjekte und verschiedenen Dingen auch zum Anfassen bekamen die Schüler vielfältige Einblicke in das Alltagsleben und in die Kultur der Menschen der Alt- und Jungsteinzeit. Gut, dass das heutige Leben in vielen Bereichen einfacher ist.  Die Jungsteinzeit wies auch erstmals Tongefäße auf. Selbst die Herstellung solcher Gefäße brauchte enormes Geschick, was die Schüler beim Bearbeiten des Tones sehr schnell bemerkten und manches Gefäß nicht so recht gelingen wollte. Diese Reise in die Vergangenheit verdeutlichte allen, wie spannend und mühsam das Leben in der Steinzeit war.

Schreibe einen Kommentar!