Zukunftswerkstatt zu Europa mit Landrat

am 31 Januar 2019

Wie werden wir in Zukunft in Europa leben? Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Und welche Entwicklungen wird es auf dem Land und in der Stadt geben?

Mit diesen und weiteren Fragen werden sich Schüler*innen des Gymnasium Gleichense
am 31 Januar 2019 während der eintägigen Zukunftswerkstatt beschäftigen.

Die Werkstätten verfolgen das Ziel, dass sich die Schüler*innen mit der Zukunft Europas und vor allem den langfristigen Herausforderungen von Stadt und Land auseinandersetzten. Dabei wird u.a. auf den demographischen Wandel, die Zukunft der Arbeit, Infrastruktur und Digitalisierung eingegangen.

Besonders ist, dass die Schüler*innen am Ende des Tages in einer Diskussionsrunde mit Landrat Onno Eckert, ihre Ideen vorstellen können und zugleich auch einen Realitätsbezug und eine Einschätzung bekommen können.

Ablauf
07:30 -08:15 Uhr Einführung, thematische Vorbereitung
08:15 – 11:50 Uhr Zukunftswerksatt #FutureLabEU inkl. Pause 9:05-9.20 und 11:00 -11:15
12:00 – 13:00 Uhr Präsentation der Ergebnisse, Dialog mit Onno Eckert
13:00 – 13:10 Uhr Ende des Projekttags und Pressefoto

 

Schreibe einen Kommentar!