Warum sind im Herbst die Blätter bunt und was ist ein Tornado?

Grundschüler der Grundschule Ohrdruf forschen am Gymnasium Gleichense nach den Ursachen des Goldenen Herbstes

Die Grundschule „Carl Eduard Meinung“ in Ohrdruf und das Gymnasium Gleichense haben in ihrer Kooperationsvereinbarung gegenseitige Besuche fest verankert. So waren auch am Mittwoch, dem 19.10.2018 wieder einmal die Grundschüler der Klassen 4 zu Besuch in unserem Schulgebäude. Passend zum Herbst, hatten Frau Rudolph und Herr Gentzen ein zweistündiges Programm vorbereitet. Im Geographieraum bei Frau Rudolph drehte sich im wörtlichen Sinne alles, denn es ging um Tornados. Wie entsteht so ein Wirbelsturm und warum kann sich Luft bewegen? Mit dem Kerzenexperiment sahen die Schüler, wie man eine Euromünze aus dem Wasser holen kann, ohne sich die Hände nass zu machen. Sie bastelten die „Tanzende Schlange“ und Len aus der Klasse 10/1 demonstrierte den Knirpsen mit dem „Flaschentornado“ die Bewegung von Luftmassen. Hierzu mussten die Viertklässler ein Protokoll anfertigen.
In den zwei weiteren Stunden wollten die Grundschüler gemeinsam mit Herrn Gentzen und Schülern der Klasse 10/1 herausfinden, warum sich die Blätter im Herbst so bunt färben. An vier Stationen musste experimentiert werden. Aus grünen, gelben und roten Blättern extrahierten die Chemiekids die Blattfarbstoffe und stellten sogar fest, das unter den grünen und roten Farbstoffen noch andere verborgen sind. Unsichtbare Farbstoffe in Energy Drinks, Tonic und Saft aus Kastanienzweigen, die man mit normalem Tageslicht nicht sieht, wurden mit einer UV-Taschenlampe sichtbar gemacht.
Am coolsten waren die bemalten Fingernägel, die in kaltem Wasser eine andere Farbe als in warmen Wasser annahmen und die Experimente mit Rotkohlsaft.
Alle Grundschüler wissen nun, dass die bunten Farben teilweise schon das ganze Jahr unter dem grünen Blattfarbstoff Chlorophyll verborgen sind. Umso öfter die Temperaturen im Herbst wechseln, zusammen mit der Luftfeuchtigkeit und anderen Bedingungen, desto schneller wird der grüne Blattfarbstoff zerstört und die bunten Farben werden sichtbar.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung durch die Schüler der Klasse 10/1 und Frau Rudolph.

Gentzen, Stellv. Schulleiter
Gymnasium Gleichense

Post A Comment