Landessieg beim Thüringer Informatikwettbewerb

Der Thüringer Informatikwettbewerb (TIW) richtet sich seit 2013 an die Schüler*innen allgemeinbildender Schulen in Thüringen mit dem Ziel, das Interesse am Problemlösen mit Anwendersystemen, Algorithmieren und Programmieren zu fördern. Der TIW ist eine Plattform, Leistungen der Schüler*innen zu vergleichen und Probleme aus allen Bereichen der Gesellschaft informatorisch zu lösen. Der TIW fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt und wird in zwei Runden (Regional- und Landeswettbewerb) ausgetragen. In den Jahren 2018 und 2019 hat sich Dennis Hofmann (12D) in den Regionalwettbewerben jeweils für den Landeswettbewerb qualifiziert. Er nahm 2018 erfolgreich am Landeswettbewerb am Arnoldigymnasium in Gotha teil und wurde 2019 zum Landseswettbewerb am 03.04. nach Gera ins Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium eingeladen.
Dort löste Dennis Hofmann unter Prüfungsbedingungen in 240 min
• die Aufgabe zur Datumsberechnung (Monatslänge, Jahreslänge, Schaltjahr, Anzahl der Tage zwischen zwei Daten) im Zeitraum 1701 bis 2100
und
• die Aufgabe zu Freundesvorschlägen in sozialen Netzwerken (graphische Modellierung, Datenbankbasis und -pflege, Optimierung der Freundesvorschläge).
Dennis Hofmann erreichte mit seinen Lösungen den ersten Platz im Landeswettbewerb 2019 der Klassenstufen 11/12. Wir gratulieren dem Landessieger des Thüringer Informatikwettbewerbes Dennis Hofmann recht herzlich und wünschen ihm für die bevorstehenden Abiturprüfungen Alles Gute und weiterhin viel Erfolg !

Schreibe einen Kommentar!